01
01
VIDEO: PRODUKT CHECK – Damenparka von für die Jagd ZUM VIDEO
02
02
VIDEO: PRODUKT CHECK - Steiner Nighthunter-Xtreme ZUM VIDEO
03
03
VIDEO: Angelreise - Wallerfischen in Transsilvanien ZUM VIDEO
04
04
Video: Angelreise - ALASKA ZUM VIDEO

Der goldene Herbst in Berchtesgaden

Kategorie: News
Erstellt am Donnerstag, 30. August 2012 Geschrieben von Heiko Halbauer

Im Herbst, besser gesagt gegen Ende September bis weit in den Oktober hinein finden sich hier im Berchtesgadener Land längere Schönwetterphasen ein. Das Licht ist an diesen Tagen besonders klar und das Wandern oder auch Bergsteigen nicht mehr so beschwerlich, weil die Hitze des Sommers nicht mehr vorhanden ist.

Im Herbst, besser gesagt gegen Ende September bis weit in den Oktober hinein finden sich hier im Berchtesgadener Land längere Schönwetterphasen ein. Das Licht ist an diesen Tagen besonders klar und das Wandern oder auch Bergsteigen nicht mehr so beschwerlich, weil die Hitze des Sommers nicht mehr vorhanden ist. Für die Meisten Wanderfreunde also die ideale Urlaubszeit für einen echten Aktivurlaub in den bayerischen Bergen.
Vom Königssee bis weit nach Berchtesgaden herein zieht sich der Morgennebel. Wer bald genug loswandert, kann durch den Nebel hinaufsteigen und auf ein weißes Meer hinab blicken aus dem nur noch die Spitzen der Berge herausragen. Vielleicht hat es so auch einmal ausgesehen, als ein mächtiger Gletscher das Berchtesgadener Land bedeckt hatte. Der Grund für diese Schönwetterphase liegt an einer Kombination unterschiedlicher Punkte. Die Tagestemperaturen steigen nicht mehr deutlich über die 20°C-Marke und deshalb bilden sich nur wenige „Schönwetterwolken“. Gleich verhält es sich mit der „Gewitterneigung“ Muss man im Sommer mit starken Wärmegewittern rechnen, wenn es tagsüber drücken heiß mit einer hohen Luftfeuchtigkeit ist, so treffen im Herbst keine Luftmassen mehr aufeinander, die sehr große Temperaturunterschiede aufweisen.

Diese Tage bieten vielfältige Erlebnismöglichkeiten für Sie als Gast an. Sollten Sie in diesem Jahr noch vor der Urlaubsplanung stehen, so finden Sie eine breitgefächerte Auswahl an Hotels unter: www.berchtesgadeninfo.de

Die hier angebotenen Zimmer bieten für jeden Geldbeutel etwas. Die goldgelbe Färbung der Laubbäume, die bereits herab gefallenen Blätter und die Beleuchtung durch die sehr tief stehende Sonne verbreitet eine ganz besondere Stimmung hier in den Bergen. Die reizvolle Landschaft ist zu dieser Zeit besonders ruhig und lädt zum Verweilen auf Bänken oder von der Sonne aufgeheizten Steinen ein. Natürlich sind die Sonnenstunden jetzt viel weniger als noch im Hochsommer. Aber die ca. 11 Stunden reichen für die meisten Wanderungen vollkommen aus. Dies ist auch die Zeit in der die Kühe bereits die Almen verlassen oder schon verlassen haben. Die Zeit der absoluten Ruhe auf der Alm. Kinder genießen zu dieser Zeit den Urlaub auf dem Bauernhof.

Jetzt sind die Tiere wieder Zuhause im Stall und können von den Kindern besucht werden. Aber Vorsicht, betreten Sie nie einen Stall ohne Begleitung durch den Bauern bzw. Bäuerin. Die Tiere können erschrecken und vor Schreck aggressiv reagieren.

Beachten Sie bei den Planungen auch, dass bei Regen zu dieser Jahreszeit auch die Schneefallgrenze in den Bergen sehr weit nach unten geht und dies natürlich auch Gefahren mit sich bringt, wenn sie zu dieser Zeit zum Beispiel eine Tour durch das Steinerne Meer planen.


Quelle: Internetplattform BerchtesgadenInfo.de

Copyright 2011 Der goldene Herbst in Berchtesgaden. NaturFieber TV
Template Joomla 1.7 by Wordpress themes free